Aktuell Sport

Jung, schnell, selbstbewusst

STUTTGART. So lange nur Medaillen und Weltrekorde allein der Maßstab für öffentliche Aufmerksamkeit sind, wird sich in der dopingbelasteten Leichtathletik nicht viel ändern. Doch wenn sich Athleten wie Christian Blum oder Carolin Nytra und Nadine Hildebrand ins Rampenlicht schieben können, dann wird zumindest deutschen Sportfans bewusst, dass ehrliche Leistung sauber erzielt richtig begeistern kann. So geschehen am Samstagabend beim Stuttgarter Hallen-Meeting. Zunächst flitzte im Weltklassefeld über 60 m in tollen 6,56 Sekunden überraschend der erst 21 Jahre alte Christian Blum in den Brennpunkt, dann folgten ihm über 60 Hürden der Frauen die 24-jährige Carolin Nytra und die 22-jährige Nadine Hildebrand.

Ungläubiges und ein wenig unsicheres Staunen der deutschen Sprinthoffnung Christian Blum über sich selbst in Stuttgart.  
FOTO:
Ungläubiges und ein wenig unsicheres Staunen der deutschen Sprinthoffnung Christian Blum über sich selbst in Stuttgart. FOTO: DPA
Ungläubiges und ein wenig unsicheres Staunen der deutschen Sprinthoffnung Christian Blum über sich selbst in Stuttgart. FOTO: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen