Aktuell Sport

Jeder Euro zählt: Kraftakt am Rande des Abgrunds

REUTLINGEN. Seit der Fußball-Regionalligist SSV Reutlingen von seinem Zweitliga-Abenteuer mit Millionen-Schulden zurückkehrte, lebt er finanziell und sportlich von der Hand in den Mund. Wiederholt wurde der Kreuzeiche-Klub totgesagt, doch hat er stets die Kurve noch gekriegt. Auch jetzt ist die finanzielle Situation bedrohlich. So bedrohlich, dass drei Bürgschaften gezogen werden mussten. Eine Insolvenz sei aber »derzeit kein Thema«, sagt Stefan Hack vom Präsidium.

Kämpft um die Regionalliga-Zukunft des SSV Reutlingen: Klaus Weiss.
FOTO: THOMYS
Kämpft um die Regionalliga-Zukunft des SSV Reutlingen: Klaus Weiss. FOTO: THOMYS
Kämpft um die Regionalliga-Zukunft des SSV Reutlingen: Klaus Weiss. FOTO: THOMYS

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen