Aktuell Sport

Infekt: Pechvogel Enke fällt aus - Löw warnt

KÖLN. Robert Enke bleibt auf dem Weg zur WM der große Pechvogel in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Ein Infekt verhindert den fest eingeplanten Einsatz des Torwarts im Qualifikationsspiel gegen Aserbaidschan in seiner Heimatstadt Hannover. Statt sich im brisanten Torhüter-Vierkampf als Nummer 1 präsentieren zu können, musste der 32-Jährige geschwächt aus dem DFB-Lager abreisen. »Es tut uns leid für Robert. Er hat einen allgemeinen Infekt. Wenn er geschwächt ist, macht es keinen Sinn, ihn ins Tor zu stellen«, sagte Teammanager Oliver Bierhoff. Er schloss eine Erkrankung an der Schweinegrippe aus. »Da braucht man keine Hysterie zu betreiben.«

Nationalspieler Schweinsteiger (links) und Hitzlsperger auf dem Weg zur Pressekonferenz.
FOTO: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen