Aktuell Sport

Ein Schweizer vor schweren Zeiten

REUTLINGEN/KÖLN. Beim 1. FC Köln passiert immer etwas. Meist ist es etwas Unerwartetes. Nach dem desaströsen 2:4 beim FSV Mainz 05, das der »Kölner Stadt-Anzeiger« zum Auftakt der Bundesliga-Rückrunde als »Konzentrat des Grauens« zusammenfasste, rief alles nach Verstärkungen in der Abwehr. Der 1. FC Köln handelte - und verpflichtete einen Mittelfeldspieler. Ricardo Cabanas kommt von den Grasshoppers Zürich, dem Klub, den der neue FC-Coach Hanspeter Latour vor der Übernahme des »rheinischen Himmelfahrtskommandos« trainierte. Vier Tage vor dem Spiel gegen den VfB Stuttgart erklärte FC-Manager Michael Meier die Transferaktivitäten seines Klubs damit für »abgeschlossen«.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen