Aktuell Sport

»Die rote Alarmglocke ging an«

NEUMÜNSTER. Der »Goldene Alltag«, so heißt unsere Serie, in der wir die deutschen Olympiasieger von Peking und Hongkong porträtiert haben und dabei der Frage nachgegangen sind, wie sehr der Erfolg ihr Leben verändert hat. Den Abschluss der Reihe bildet heute eine Geschichte über die Schwimmerin Kirsten Bruhn, die bei den Paralympics in Peking eine Gold-, eine Silber- und drei Bronzemedaillen gewonnen hat.

Kirsten Bruhn am 12. September nach ihrem Erfolg über 100 Meter Brust.  
FOTO: DPA
Kirsten Bruhn am 12. September nach ihrem Erfolg über 100 Meter Brust. FOTO: DPA
Kirsten Bruhn am 12. September nach ihrem Erfolg über 100 Meter Brust. FOTO: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen