Aktuell Sport

Das Positive herauspicken

REUTLINGEN. Die Enttäuschung war da bei den Spielern und beim Trainerstab des Fußball-Regionalligisten SSV Reutlingen. Die Enttäuschung über das Verbandspokal-Aus beim Oberligisten VfL Kirchheim (3:5 nach Elfmeterschießen). SSV-Trainer Peter Starzmann wollte sich allerdings mit der Aufarbeitung dieser Pleite nicht lange aufhalten: »Wir blicken nach vorne und müssen das Positive herauspicken.« So sei der 120-Minuten-Kampf in Kirchheim für manche Akteure »ein richtig guter Trainingsreiz« gewesen. Dies gelte allerdings nur, wenn die anschließenden Maßnahmen (mentale Vorbereitung, Schlaf, Training) zu hundert Prozent greifen würden.

Michael Wenczel (links) kommt gegen die Reutlinger Sven Schipplock (Mitte) und Alban Meha ins Straucheln. FOTO: AVANTIME
Wollen wieder ihre Stärken in die Waagschale werfen: Sven Schipplock und Alban Meha. FOTO: AVANTIME
Wollen wieder ihre Stärken in die Waagschale werfen: Sven Schipplock und Alban Meha. FOTO: AVANTIME

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen