Aktuell Sport

Böses Erwachen für den VfL

PFULLINGEN. Landesliga-Fußball am Sonntag um 11 Uhr das ist für die Region etwas Ungewöhnliches. Und für den VfL Pfullingen vielleicht auch zu früh am Morgen. Die Hausherren unterlagen im Frühschoppen-Derby dem Lokalrivalen TuS Metzingen mit 2:4 (1:1). Mit dem Satz »Der Abstiegskampf hat begonnen«, verabschiedete VfL-Stadionsprecher Oliver Herdtner die 350 auf den Sportplatz gekommenen Zuschauer.

Sattelfest sieht anders aus: Der VfL Pfullingen (von links: Kolja Späth, Sven Bahnmüller, Michael Konietzny, Martin Reiff, Patri

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen