Aktuell Fabrikgelände

Zweiter Frühling für den Reutlinger Wagner-Buckel

Die ehemaligen Fabrikgelände der Unternehmen Ernst und Gustav Wagner sollen zu einem »jungen, lebendigen und urbanen Stadtquartier« entwickelt werden, sagen die Stadtplaner. Die Idee fällt auf fruchtbaren Boden: Der Besitzer will die 7,5 Hektar nicht gewinnbringend vermarkten, sondern bezahlbare Wohnungen bauen. Die bestehende Bausubstanz soll dabei so gut wie möglich erhalten bleiben und Platz für Familien und die örtliche Kunstszene bieten

Klassischer Ziegelbau und eines der Wahrzeichen Reutlinger Industriegeschichte. Hier sollen günstige Wohnungen und Räume für Sta
Klassischer Ziegelbau und eines der Wahrzeichen Reutlinger Industriegeschichte. Hier sollen günstige Wohnungen und Räume für Start-up-Unternehmen entstehen. Fotos: Niethammer Foto: Markus Niethammer
Klassischer Ziegelbau und eines der Wahrzeichen Reutlinger Industriegeschichte. Hier sollen günstige Wohnungen und Räume für Start-up-Unternehmen entstehen. Fotos: Niethammer
Foto: Markus Niethammer

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen