Aktuell Beschluss

Zusatzschild mit historischer Einordnung für Hindenburg- und Carl-Diem-Straße

Schon 2012 hatte der Gemeinderat wegen der Nähe des Namensgebers zum Nationalsozialismus beschlossen, den Ersatzbau für die abgerissene Carl-Diem-Halle nicht mehr so zu nennen, sondern auf den Namen Dietweg-Halle zu taufen. Nun soll auch der Straßenname zumindest historisch eingeordnet werden. So ergeht es auch der Hindenburg-Straße.

In der Carl-Diem-Straße sollen Zusatzschilder angebracht werden, die helfen, den heute sehr kritisch gesehenen Namenspatron hist
In der Carl-Diem-Straße sollen Zusatzschilder angebracht werden, die helfen, den heute sehr kritisch gesehenen Namenspatron historisch einzuordnen. Foto: Markus Niethammer
In der Carl-Diem-Straße sollen Zusatzschilder angebracht werden, die helfen, den heute sehr kritisch gesehenen Namenspatron historisch einzuordnen.
Foto: Markus Niethammer

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen