Aktuell Ortsentwicklung

Zukunftswerkstatt für Sondelfingen mit vielen Denkzetteln

REUTLINGEN-SONDELFINGEN. Die geballte Wut der verkehrsgeplagten Sondelfinger, die sich im April beim Infoabend zum Verkehrsentwicklungsplan (VEP) artikulierte, scheint bei der Stadtverwaltung Eindruck gemacht zu haben. Mit Peter Sackmann vom Büro Zink-Ingenieure holte man in der Folge einen ausgewiesenen Experten für Verkehrsplanung mit ins Boot, der das Sondelfinger Ortsentwicklungskonzept (OEK) begleiten soll - zusätzlich zum Stadtplanungsbüro Wick + Partner, in dessen Händen das OEK eigentlich liegt und das deshalb für gestern Abend zur Zukunftswerkstatt geladen hatte.

Anhand der Bestandsanalyse des Planungsbüros entwickelten die Sondelfinger ihr Dorf der Zukunft. Die Ergebnisse wurden auf bunte
Anhand der Bestandsanalyse des Planungsbüros entwickelten die Sondelfinger ihr Dorf der Zukunft. Die Ergebnisse wurden auf bunten Zetteln notiert, so auch von Josef Duma (unten Mitte), der seit 20 Jahren an der Reutlinger Straße wohnt. Foto: Elke Schäle-Schmitt
Anhand der Bestandsanalyse des Planungsbüros entwickelten die Sondelfinger ihr Dorf der Zukunft. Die Ergebnisse wurden auf bunten Zetteln notiert, so auch von Josef Duma (unten Mitte), der seit 20 Jahren an der Reutlinger Straße wohnt.
Foto: Elke Schäle-Schmitt

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen