Aktuell Zollfahndung

Zigarettenschmugglerbande zerschlagen

NÜRNBERG/ MEMMINGEN/ REUTLINGEN. Neun Personen haben bayerische Zollfahnder in der Nacht zum Donnerstag wegen Verdachts der banden- und gewerbsmäßigen Steuerhinterziehung im Auftrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth festgenommen. Sie durchsuchten zeitgleich 20 Wohnungen beziehungsweise Geschäftsräume - überwiegend in Nürnberg aber auch in Memmingen und Reutlingen. Sie beschlagnahmten in einem LKW knapp 1,5 Millionen Stück geschmuggelte Markenzigaretten, die hinter der offiziellen Ladung von Autoersatzteilen aus Rumänien versteckt waren. Das teilen die Zollfahnder mit.

Zigaretten und Tabak
Foto: dpa
Foto: dpa

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen