Aktuell Unwetter

»Wird immer heftiger«: Reutlinger Experte gibt Tipps zur Selbsthilfe vor der nächsten Flut

Bürger können einiges tun, um sich gegen Hochwasser zu schützen, sagt Torsten Müller, Fachgebietsleiter Gewässer und Hochwasserschutz bei der Reutlinger Stadtentwässerung (SER). Sie sind teils sogar dazu verpflichtet. Im GEA-Gespräch gibt er Tipps.

Wenn das Wasser die Kellertreppe herunterläuft, ist alles zu spät: Prävention heißt das Gebot der Stunde. Passgerechte Aluwände
Wenn das Wasser die Kellertreppe herunterläuft, ist alles zu spät: Prävention heißt das Gebot der Stunde. Passgerechte Aluwände sind eine Möglichkeit. Aber auch einfache Lösungen wie Schalbretter oder Sandsäcke wirken. Foto: ADOBE STOCK/DPA/MÜLLER
Wenn das Wasser die Kellertreppe herunterläuft, ist alles zu spät: Prävention heißt das Gebot der Stunde. Passgerechte Aluwände sind eine Möglichkeit. Aber auch einfache Lösungen wie Schalbretter oder Sandsäcke wirken.
Foto: ADOBE STOCK/DPA/MÜLLER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen