Aktuell Traditionsgaststätte

Wird die Uhlandhöhe verkauft?

REUTLINGEN. Der älteste Gesangsverein im Kreis, der Liederkranz Reutlingen, mit seinen 160 Mitgliedern steht vor einer schweren Entscheidung. Sein Vereinsheim, die traditionsreiche »Uhlandhöhe« ist in die Jahre gekommen und weist zunehmende Baumängel auf. Die Sanierungskosten von mindestens 300 000 Euro überfordern jedoch die Kräfte des Vereins. »Der Finanzrahmen ist ausgeschöpft« sagte gestern Kassierer Manfred Müller. So bleibt wohl nur der Verkauf der Immobilie. Die Vorstandschaft führt bereits Gespräche.

Das Sängerheim des Reutlinger Liederkranzes: die »Uhlandhöhe« an der Friedrich-Ebert-Straße. Angesichts des Sanierungsbedarfs mu
Das Sängerheim des Reutlinger Liederkranzes: die »Uhlandhöhe« an der Friedrich-Ebert-Straße. Angesichts des Sanierungsbedarfs muss der Verein das traditionsreiche Gebäude wohl aufgeben und verkaufen. Foto: Gerlinde Trinkhaus
Das Sängerheim des Reutlinger Liederkranzes: die »Uhlandhöhe« an der Friedrich-Ebert-Straße. Angesichts des Sanierungsbedarfs muss der Verein das traditionsreiche Gebäude wohl aufgeben und verkaufen.
Foto: Gerlinde Trinkhaus

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen