Aktuell INTERVIEW

Wie Reutlinger Technik-Professoren autonomes Fahren bewerten

Sieben Reutlinger Technik-Professoren wollen die Vision vom autonomen Fahren (be)greifbar machen

Der Straßenbuggy Adly GK 125 wird zum eFahrzeug umgebaut. Diese Professoren des Studiengangs Mechatronik zeigen, wie man Lehre u
Der Straßenbuggy Adly GK 125 wird zum eFahrzeug umgebaut. Diese Professoren des Studiengangs Mechatronik zeigen, wie man Lehre und Praxis an der Hochschule verbindet (von links): Prof. Dr. Eberhard Binder, Prof. Dr. Carsten Raudzis, Prof. Dr. Christian Höfert, Prof. Dr. Jens Weiland, Prof. Dr. Ertugrul Sönmez. Auf dem Buggy: Prof. Dr. Matthias Rätsch, Prof. Dr. Gernot Schullerus, sitzend: Tim Aaron Möck. FOTO: TEC-PR/EMMA KINDERMANN
Der Straßenbuggy Adly GK 125 wird zum eFahrzeug umgebaut. Diese Professoren des Studiengangs Mechatronik zeigen, wie man Lehre und Praxis an der Hochschule verbindet (von links): Prof. Dr. Eberhard Binder, Prof. Dr. Carsten Raudzis, Prof. Dr. Christian Höfert, Prof. Dr. Jens Weiland, Prof. Dr. Ertugrul Sönmez. Auf dem Buggy: Prof. Dr. Matthias Rätsch, Prof. Dr. Gernot Schullerus, sitzend: Tim Aaron Möck. FOTO: TEC-PR/EMMA KINDERMANN

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen