Aktuell Geschichte

Vom Kaiserreich zur Republik

Im November 1918 endet der Erste Weltkrieg, und die Ereignisse überstürzen sich. Am 9. November dankt Kaiser Wilhelm II. ab, noch am selben Tag rufen Philipp Scheidemann und Karl Liebknecht die Republik aus, am 11. November unterschreibt Deutschland den Waffenstillstandsvertrag. Zeitgleich ist die Revolution auch in Reutlingen angekommen. Stadtarchivar Dr. Roland Deigendesch hat die örtlichen Geschehnisse für den GEA aufbereitet.

Der Kaiser blickt (vom Brunnen) auf revolutionäre Redner: Kundgebung am 11. November 1918 auf dem Marktplatz. FOTO: STADTARCHIV
Der Kaiser blickt (vom Brunnen) auf revolutionäre Redner: Kundgebung am 11. November 1918 auf dem Marktplatz. FOTO: STADTARCHIV
Der Kaiser blickt (vom Brunnen) auf revolutionäre Redner: Kundgebung am 11. November 1918 auf dem Marktplatz. FOTO: STADTARCHIV

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • endet nach 2 Wochen automatisch
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen