Aktuell Finanzwelt

Virtuelles Geld, echte Erfahrungen beim Börsenplanspiel

REUTLINGEN. Am 14. November startet das GEA-Projekt »Zeitung macht Schule« (ZmS) in eine neue Runde. Dann werden wieder über 500 Schüler von 25 Schulen die Tageszeitung mit ihren Artikeln und Bildern bunt und anders machen. Mit einem Monat Vorsprung ist jetzt schon mal das Börsenplanspiel des Kooperationspartners, der Kreissparkasse Reutlingen, ins Rennen gegangen. Was das eine mit dem anderen zu tun hat? »Zu einer Zeitung gehört auch ein Wirtschaftsteil«, sagt Ute Geiser, die bei der Bank für die Unternehmenskommunikation zuständig ist. Stimmt. Und deshalb ist die Kreissparkasse seit vielen Jahren als Partner bei ZmS mit im Boot.

Selina Schenk (links)  und Benedetto Gianni (rechts) geben ZmS-Teilnehmern Tipps fürs Börsenplanspiel.
Selina Schenk (links) und Benedetto Gianni (rechts) geben ZmS-Teilnehmern Tipps fürs Börsenplanspiel. Foto: Marion Schrade
Selina Schenk (links) und Benedetto Gianni (rechts) geben ZmS-Teilnehmern Tipps fürs Börsenplanspiel.
Foto: Marion Schrade

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen