Aktuell Reutlingen

Um mitreden zu können, braucht es Wissen

REUTLINGEN. Jugendliche, die übermüdet oder gar nicht mehr zur Schule kommen, die keine Freunde, keine Sportkameraden mehr haben, die Türen eintreten, wenn man sie von ihrem Computer wegholen will - die Sog- und Suchtwirkung der virtuellen Welten von Online-Spielen beschäftigen nicht nur Eltern, sondern auch die Praktiker aus Jugendarbeit und Jugendhilfe. Mehr als 70 von ihnen ließen sich jetzt bei einem Fachtag im Reutlinger Spitalhof unter dem Thema »Immer Online! - oder was?« über das Problem von Experten informieren und Ratschläge geben.

Spielsucht am Computer: auch in der Jugendarbeit ein Thema. ARCHIVFOTO: DPA
Abgetaucht in die eigene Welt: Jugendlicher beim Counter-Strike-Spielen. ARCHIVFOTO: DPA
Abgetaucht in die eigene Welt: Jugendlicher beim Counter-Strike-Spielen. ARCHIVFOTO: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen