Aktuell Kultur

Theateroffensive: Vorhang auf für die Liebe

REUTLINGEN. »Lebenslustig, turbulent und verwirrend«, beschreibt Dr. Werner Ströbele vom Kulturamt Reutlingen das Programm zur 19. Ausgabe der Theateroffensive, die in diesem Jahr ganz »im Zeichen der Liebe« steht. Das Angebot reicht von einer mörderisch-liebevollen Komödie bis zum düsteren Bühnen-Klassiker.

Freuen sich auf die neue Spielzeit (vorne, von links): Sophie Kalmbach (Kreissparkasse Reutlingen), Karen Schultze, Enrico Urban
Freuen sich auf die neue Spielzeit (vorne, von links): Sophie Kalmbach (Kreissparkasse Reutlingen), Karen Schultze, Enrico Urbanek (Die Tonne), Axel Krauße (Zimmertheater Tübingen), Werner Ströbele (Kulturamt Reutlingen), Andreas Lehmann (KSK Reutlingen); (hinten): Thorsten Weckherlin (LTT), Stefan Hallmayer (Lindenhof) und Andreas Vogt (Kulturamt Reutlingen) GEA-FOTO: STEEN
Freuen sich auf die neue Spielzeit (vorne, von links): Sophie Kalmbach (Kreissparkasse Reutlingen), Karen Schultze, Enrico Urbanek (Die Tonne), Axel Krauße (Zimmertheater Tübingen), Werner Ströbele (Kulturamt Reutlingen), Andreas Lehmann (KSK Reutlingen); (hinten): Thorsten Weckherlin (LTT), Stefan Hallmayer (Lindenhof) und Andreas Vogt (Kulturamt Reutlingen) GEA-FOTO: STEEN

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen