Aktuell Musical

Rockmusik statt »GaGa«-Lieder

REUTLINGEN. Es gehört eine ordentliche Portion Traute dazu, Songs der Rockgruppe Queen als Musical auf die Bühne zu bringen. Der gemischte Chor des Friedrich-List-Gymnasiums hatte diesen Mut und wurde dafür am Dienstagabend in der Stadthalle belohnt. Vier Vorhänge und reichlich Beifall von den etwa 650 Zuschauern für eine Aufführung, die zwei Jahre Vorlauf brauchte und von etwa 60 Protagonisten geschultert wurde: Solisten, Chor, Bühnenhelfer, Band, Regie, Buch, musikalische Leitung.

Der vielköpfige Chor bekam jede Menge Beifall. Im Vordergrund Polina Genzeleva als Killer Queen.
Der vielköpfige Chor bekam jede Menge Beifall. Im Vordergrund Polina Genzeleva als Killer Queen. Foto: Uschi Pacher
Der vielköpfige Chor bekam jede Menge Beifall. Im Vordergrund Polina Genzeleva als Killer Queen.
Foto: Uschi Pacher

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen