Aktuell Verkehr

Reutlinger Masterplan Radverkehr wird später vorgelegt

REUTLINGEN. Die Radfahrer müssen sich weiter gedulden: Der mit Spannung erwartete Entwurf zum städtischen »Masterplan Radverkehr/E-Bike-City Reutlingen« wird wohl erst Ende des Jahres vorgelegt, hieß es gestern auf Nachfrage aus dem Rathaus. Ursprünglich sollte das Papier, in dem das externe Planungsbüro Kaulen insbesondere ein Radwegnetz präsentieren soll, das den Namen verdient, nach der Sommerpause präsentiert werden.

Alle wollen sich mal pressewirksam abstrampeln für die Reutlinger Radfahrer:  Die FWV-Räte Annette Leininger, Georg Leitenberger
Alle wollen sich mal pressewirksam abstrampeln für die Reutlinger Radfahrer: Die FWV-Räte Annette Leininger, Georg Leitenberger, Erich Fritz, Jürgen Fuchs und Kurt Gugel mit FWV-Pressesprecher Wilfried Müller (zweiter von rechts) hoch zu Ross in der Pomologie. Foto: Gerlinde Trinkhaus
Alle wollen sich mal pressewirksam abstrampeln für die Reutlinger Radfahrer: Die FWV-Räte Annette Leininger, Georg Leitenberger, Erich Fritz, Jürgen Fuchs und Kurt Gugel mit FWV-Pressesprecher Wilfried Müller (zweiter von rechts) hoch zu Ross in der Pomologie.
Foto: Gerlinde Trinkhaus

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • endet nach 2 Wochen automatisch
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen