Aktuell Austausch

Reutlingens Muslime müssen mit Anfeindungen kämpfen

REUTLINGEN. In Reutlingen, darin sind sich die Gläubigen der Yunus-Emre-Moschee einig, lebt es sich gut. »Hier bin ich zu Hause«, sagt Erdogan Akcagümüs: »Hier spüre ich keine Gefahr.« Gleichwohl kann der Mann, der seit bald 25 Jahren in der Achalmstadt wohnt, ein leises Unbehagen nicht verhehlen. Ausgelöst wurde es durch die sich ausbreitende Pegida-Bewegung und den islamistischen Terror.

Wie lebt es sich als Muslim in Reutlingen? Erdogan Akcagümüs, Binnas Altan, Osman Çevik, Saban Avci, Birsel Akyürek, Sibel Grein
Wie lebt es sich als Muslim in Reutlingen? Erdogan Akcagümüs, Binnas Altan, Osman Çevik, Saban Avci, Birsel Akyürek, Sibel Greiner und Dr. Adnan Özfirat (von links) geben Auskunft. GEA-FOTO: PACHER
Wie lebt es sich als Muslim in Reutlingen? Erdogan Akcagümüs, Binnas Altan, Osman Çevik, Saban Avci, Birsel Akyürek, Sibel Greiner und Dr. Adnan Özfirat (von links) geben Auskunft. GEA-FOTO: PACHER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen