Aktuell Reutlingen

»Rechnerei ist Chaos«

REUTLINGEN/TÜBINGEN. Der Aufruhr unter den Ärzten über die neue Euro-Gebührenordnung ist groß. Entsprechend war die Stimmung unter rund 250 Haus- und Fachärzten aus der Region, die am Donnerstagabend im Ärztehaus in Reutlingen zusammengekommen sind. Dr. Udo Gundel, Vorsitzender der Kreisärzteschaft und Mitglied der Delegiertenversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg, hatte eingeladen - nicht um Politik zu machen, wie er betont. »Ich wollte informieren.«

Statt der versprochenen zehn Prozent mehr rechnen Ärzte nun mit bis zu 20 Prozent weniger Honorar durch den Gesundheitsfonds. FO
Statt der versprochenen zehn Prozent mehr rechnen Ärzte nun mit bis zu 20 Prozent weniger Honorar durch den Gesundheitsfonds. FOTO: DPA
Statt der versprochenen zehn Prozent mehr rechnen Ärzte nun mit bis zu 20 Prozent weniger Honorar durch den Gesundheitsfonds. FOTO: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen