Aktuell Reutlingen

Rathäuser fest in Narrenhand

REUTLINGEN. Nur wenige Tage werden sie die Regierungsgewalt behalten. Aber bis Aschermittwoch sind sie überall Herr im Haus: Die Narren haben am Donnerstag die Verwaltungsstuben in Reutlingen und der ganzen Region gestürmt. Oberbürgermeisterin Barbara Bosch im Gewand eines Musketiers und mit gezücktem Degen gab sich zum Äußersten entschlossen, muste aber - natürlich - samt ihren Getreuen die Waffen strecken, als Monika I. vom Hellenstein, Peter IV. von der Eulenburg und eine schier unübersehbare Menge von Elferräten und Gardemädchen, Schandele und Gretlehexen, Spinnenweibern und Sondelfinger Füchsen die Rathaustreppen stürmten.

Schandele stürmen die Barrikaden auf der Freitreppe zum Reutlinger Rathaus. Dann nimmt Prinz Peter IV. Oberbürgermeisterin Bosch
Schandele stürmen die Barrikaden auf der Freitreppe zum Reutlinger Rathaus. Dann nimmt Prinz Peter IV. Oberbürgermeisterin Bosch in Handschellen gefangen. FOTOS: TRINKHAUS
Schandele stürmen die Barrikaden auf der Freitreppe zum Reutlinger Rathaus. Dann nimmt Prinz Peter IV. Oberbürgermeisterin Bosch in Handschellen gefangen. FOTOS: TRINKHAUS

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen