Aktuell RANDNOTIZ

Randnotiz: Adieu, Straßenbahn

Am Montagmorgen entschwebt er wieder, der Reutlinger Straßenbahnwaggon beim Kirchbrunnen. Gegen acht Uhr wird ein Kran das sechs Tonnen schwere, historische Gefährt wieder auf einen Tieflader heben, der es dann nach Pfullingen transportiert - wo es beim Verein zur Brauchtumspflege nicht nur ihren »Heimatbahnhof« hat, sondern postwendend erneut zur Publikumsattraktion werden soll: auf dem dortigen Marktplatz. Die höchst offizielle Rückgabe des Schlüssels durch Reutlingens Finanzbürgermeister Peter Rist an den Pfullinger Rathauschef Rudolf Heß ist auf Montag, 11.30 Uhr, terminiert.

Zufriedene Akteure (von links): Konditormeister Andreas Sommer, Ideengeber Raimund Vollmer, Janna Blum von OWI, StaRT-Chefin Tan
Zufriedene Akteure (von links): Konditormeister Andreas Sommer, Ideengeber Raimund Vollmer, Janna Blum von OWI, StaRT-Chefin Tanja Ulmer und Dieter Metzger vom Pfullinger Brauchtumsverein. Foto: Markus Niethammer
Zufriedene Akteure (von links): Konditormeister Andreas Sommer, Ideengeber Raimund Vollmer, Janna Blum von OWI, StaRT-Chefin Tanja Ulmer und Dieter Metzger vom Pfullinger Brauchtumsverein.
Foto: Markus Niethammer

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Mit PayPal bezahlen

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit kündbar 
Auswählen