Aktuell Reutlingen

Pornoclips auf Kinderhandys

REUTLINGEN. Mehrere Dateien mit Porno- und Gewaltvideos haben Beamte des Polizeipostens Reutlingen-Nord im Zuge anderweitiger Ermittlungen auf dem Handy eines 13-jährigen Schülers entdeckt. In mindestens zehn Dateien hatte der noch minderjährige Bub Porno-Clips und Filme mit Gewaltdarstellungen, unter anderem auch sogenannte »Snuff«-Videos mit Tötungs- beziehungsweise Hinrichtungs-Szenen gespeichert.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen