Aktuell Reutlingen

Neun versuchen es direkt

REUTLINGEN. Noch zwei Wochen, dann ist das Volk aufgerufen, die politischen Weichen der Bundesrepublik neu zu stellen: Im Wahlkreis 289 Reutlingen sind die Stimmzettel schon gedruckt. 240 000 Exemplare aus den Graphischen Werkstätten des Bruderhauses warten darauf, in die Städte und Gemeinden und deren Wahllokale transportiert zu werden, wo die Bürger am 27. September ihre beiden Kreuzchen machen sollen. Rund 195 000 Wahlberechtigte gibt es im Landkreis. Abgestimmt haben vor vier Jahren allerdings nur 156 000 Männer und Frauen: Die Wahlbeteiligung ist seit 1998 stetig gesunken. So hatten 1994 zwar knapp 152 600 Wähler im Kreis ihre Stimmen abgegeben, 1998 sogar 159 000; aber danach sank die Beteiligung stetig, weiß Peter Spallinger vom Wahlteam des Landratsamtes. Die Zahl der Wahlberechtigten und Wähler in dieser Zeitspanne:
1994 187 353 152 592 81,4 %
1998 189 056 159 177 84,2 %
2002 192 797 157 712 81,8 %
2005 195 834 156 407 79,9 %

So sieht er aus, der amtliche Wahlzettel zur Bundestagswahl.
FOTO: PR

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen