Aktuell Mundart-Wochen

Mundart-Wochen: Königs Kind im Schwabenalter

REUTLINGEN. Der Schwabe wird erst mit vierzig Jahren gescheit. Die Reutlinger Mundart-Wochen sind das jetzt also auch. Gestern feierte die Mundartgesellschaft Baden-Württemberg auf den Tag genau das 40-jährige Bestehen der Reihe. Damals am 10. Februar 1976 trat im Keller des Heimatmuseums ein, noch völlig unbekannter schwäbischer Autor auf: Wilhelm König. 40 Jahre später könnte der Präsident der Mundart-Gesellschaft stolzer nicht sein. Er zitierte in seiner Rede am Mittwochabend eine circa zehn Jahre alte GEA-Schlagzeile über die Mundart-Wochen: »So ebbes isch nur in Reutlinga möglich.«

Hatten ordentlich zu lachen: Manuela und Wilhelm König, OB Barbara Bosch und Volksbank-Chef Josef Schuler.
Hatten ordentlich zu lachen: Manuela und Wilhelm König, OB Barbara Bosch und Volksbank-Chef Josef Schuler. Foto: Gerlinde Trinkhaus
Hatten ordentlich zu lachen: Manuela und Wilhelm König, OB Barbara Bosch und Volksbank-Chef Josef Schuler.
Foto: Gerlinde Trinkhaus

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • endet nach 2 Wochen automatisch
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen