Aktuell Reutlingen

Modernes Zentrum entsteht

REUTLINGEN. Mit der Öffnung des Grundsteins am Matthäus-Alber-Haus hat Dekan Dr. Jürgen Mohr jetzt das Startsignal für den Umbau des 1954 errichteten Gebäudes zu einem modernen evangelischen Gemeinde- und Dienstleistungszentrum gegeben. Vor rund 250 Bürgern verlas der Dekan die Bau-Urkunde und ergänzte zusammen mit dem geschäftsführenden Pfarrer der Neuen Marienkirchengemeinde, Sven Gallas, die im Grundstein eingemauerten Zeitzeugnisse um aktuelle Dokumente: darunter eine Ausgabe des Reutlinger General-Anzeigers.

Dekan Jürgen Mohr mit einer GEA-Ausgabe aus dem Jahr 1954, dem Datum der ersten Grundsteinlegung des Matthäus-Alber-Hauses. Künf
Dekan Jürgen Mohr mit einer GEA-Ausgabe aus dem Jahr 1954, dem Datum der ersten Grundsteinlegung des Matthäus-Alber-Hauses. Künftig gehört zu den ergänzten Zeitdokumenten auch ein GEA-Exemplar aus dem Jahr 2008. FOTO: BELANOV
Dekan Jürgen Mohr mit einer GEA-Ausgabe aus dem Jahr 1954, dem Datum der ersten Grundsteinlegung des Matthäus-Alber-Hauses. Künftig gehört zu den ergänzten Zeitdokumenten auch ein GEA-Exemplar aus dem Jahr 2008. FOTO: BELANOV

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen