Aktuell Integration

Mit Glück und Geschick Fuß gefasst

REUTLINGEN/PLIEZHAUSEN. Manche Flüchtlinge tun sich schwer, in Deutschland Fuß zu fassen. Und andere ganz leicht. Michel Elias ist so einer. Vor gerade mal eineinhalb Jahren floh der 36-Jährige vor dem Krieg in Syrien nach Deutschland. Und jetzt hat er nicht nur einen Job in seinem Beruf als Zahntechniker im Dentallabor Kremser in Pliezhausen, sondern auch eine Wohnung. »Ich hatte Glück«, sagt der 37-Jährige. Doch dass er sich so problemlos im deutschen Alltag zurechtfindet, ist nicht nur Glückssache.

Freut sich, wieder in seinem alten Beruf arbeiten zu können: Michel Elias hat einen Job als Zahntechniker gefunden.
Freut sich, wieder in seinem alten Beruf arbeiten zu können: Michel Elias hat einen Job als Zahntechniker gefunden. Foto: Markus Niethammer
Freut sich, wieder in seinem alten Beruf arbeiten zu können: Michel Elias hat einen Job als Zahntechniker gefunden.
Foto: Markus Niethammer

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen