Aktuell Reutlingen

Marienkirche: Werbebanner am verhüllten Gerüst

REUTLINGEN. Für die »Marktwerkstadt« läuft das Projekt unter dem Stichwort Nachbarschaftshilfe: »Es war uns einfach ein Anliegen, zur Rettung des Marienkirchenturms beizutragen«, erläuterte Mitgeschäftsführer Julius Vohrer beim gestrigen Pressegespräch im Café Sommer. Schließlich habe man beim Weindorf, das der Küfermeiser einst initiierte, und seit zwei Jahren auch beim Weihnachtsmarkt stets gut mit der Marienkirchengemeinde zusammengearbeitet. Da rannte Reutlingens evangelischer Dekan Dr. Jürgen Mohr vorigen Sommer offene Türen ein, als er Vohrer auf eine Vermarktungsstrategie zugunsten der kostspieligen Turmhelmsanierung ansprach.

Baugerüst als Werbefläche: Der Kirchengemeinde hilft‘s. GRAFIK: DAS/MARKTWERKSTADT
Baugerüst als Werbefläche: Der Kirchengemeinde hilft‘s. GRAFIK: DAS/MARKTWERKSTADT
Baugerüst als Werbefläche: Der Kirchengemeinde hilft‘s. GRAFIK: DAS/MARKTWERKSTADT

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen