Aktuell Leseförderung

Konzentrierter Wörtertanz in der Stadtbibliothek

REUTLINGEN. Drei Minuten, bis das Glöckchen klingelt. Drei Minuten, um einen Piratenüberfall, Zickenzoff im Mädcheninternat oder Omis Amoklauf in der Roboterfabrik allen ganz plastisch vors innere Auge zu zaubern – nur mit der eigenen Stimme. So sind die Regeln bei dem vom Börsenverein des Buchhandels ausgelobten Vorlesewettbewerb für alle Sechstklässler der Nation. Den Kreisentscheid veranstaltete am Samstagnachmittag die Buchhandlung Osiander in der Stadtbibliothek. Am Ende siegten die Eningerin Annika Schlosser von der Pfullinger Wilhelm-Hauff-Realschule und der Reutlinger Alexej Grube vom Friedrich-List-Gymnasium.

Annika Schlosser gewann mit »Fünf Freunde«, Alexej Grube verhalf das »Sams« zum Sieg.
Annika Schlosser gewann mit »Fünf Freunde«, Alexej Grube verhalf das »Sams« zum Sieg. Foto: Armin Knauer
Annika Schlosser gewann mit »Fünf Freunde«, Alexej Grube verhalf das »Sams« zum Sieg.
Foto: Armin Knauer

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen