Aktuell Soziales

Jugendlichen in Krisen helfen

REUTLINGEN/TÜBINGEN. Suizid ist bei jungen Menschen unter 25 Jahren nach Verkehrsunfällen die zweithäufigste Todesursache. Versuche, sich das Leben zu nehmen, sind Signale und Hilfeschreie, die davor niemand bemerkt hat. Um Jugendlichen eine Anlaufstelle zu bieten, gibt es seit 2002 die Online-Jugendberatung Youth-Life-Line des Arbeitskreises Leben Reutlingen/Tübingen (AKL).

Florine beantwortet die E-Mails, Pädagogin Nina Schweigert gibt Hilfestellung.  FOTO: JUDY
Florine beantwortet die E-Mails, Pädagogin Nina Schweigert gibt Hilfestellung. Foto: Judith Knappe
Florine beantwortet die E-Mails, Pädagogin Nina Schweigert gibt Hilfestellung.
Foto: Judith Knappe

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen