Aktuell Reutlingen

Hells Angel auf freiem Fuß

REUTLINGEN/TÜBINGEN. Überraschende Wende im Hells-Angel-Prozess vor dem Tübinger Landgericht: Die Zweite Große Strafkammer unter Vorsitz von Ralf Peters hat den Haftbefehl gegen den wegen schweren Menschenhandels, Zuhälterei, Vergewaltigung und Körperverletzung Angeklagten am Montag aufgehoben. Der 43-Jährige saß seit Juni 2007 im Untersuchungsgefängnis.

Hells-Angels  ARCHIVFOTO: DPA
Weil er eine Zeugin im Gerichtssaal bedroht hat, hat das Reutlinger Amtsgericht einen 41 Jahre alten »Hells Angel« verurteilt. ARCHIVFOTO: DPA
Weil er eine Zeugin im Gerichtssaal bedroht hat, hat das Reutlinger Amtsgericht einen 41 Jahre alten »Hells Angel« verurteilt. ARCHIVFOTO: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen