Aktuell Kommunales

Haustiersteuer verabschiedet

REUTLINGEN. Mit Verabschiedung des Nachtragshaushalts hat sich der Gemeinderat jetzt mehrheitlich für die Einführung einer generellen Haustiersteuer ausgesprochen. Sie soll ab Juni greifen und nicht nur die Halter von Hunden, sondern auch die von Katzen, Vögeln und Zierfischen in die finanzielle Pflicht nehmen. Zunächst allerdings auf Vertrauensbasis. Denn derzeit liegen der Kommune noch keine verlässlichen Daten über die Verbreitung tierischer Hausgenossen im Stadtgebiet vor.

FOTOS: REPRO/DPA
FOTOS: REPRO/DPA
FOTOS: REPRO/DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen