Aktuell Stadtgeschichte

Gewölbe ausgegraben: »Architektonisch herausragend«

REUTLINGEN. Es ist aus bauhistorischer und stadthistorischer Sicht ein Glücksfall: Bei statistischen Untersuchungen auf dem Eckgrundstück neben der Häuserzeile Hausnummer 32 bis 28 in der Oberamteistraße wurde ein Kellergewölbe ausgegraben, das aus der Zeit zwischen Mitte des 13. Jahrhunderts und 1320 stammt. Bauhistoriker Tilmann Marstaller hat damit ein weiteres spannendes Zeugnis des Lebens in längst vergangenen Zeiten zutage gefördert.

Foto: Uschi Pacher
Foto: Uschi Pacher

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen