Aktuell Genossenschaft

Genossenschaft: »Film ab« im Wendler-Areal

REUTLINGEN. Am Ende der eineinhalbstündigen Informationsveranstaltung in den früheren Kammerlichtspielen in der Katharinenstraße signalisiert eine deutliche Mehrheit der rund 100 Besucher Zustimmung: Ja, wir wollen Anteile zeichnen. Auf dieses Votum hatte die Initiative für ein genossenschaftliches Programmkino in Reutlingen, die am Mittwochabend eingeladen hatte, gehofft: »Erst mit dieser Zusage können wir richtig loslegen«, sagte Karin Zäh im Hinblick auf die Finanzierung eines Programmkinos, das in der Wendler-Fabrik zwischen Albstraße, B 27 und Seestraße unterkommen soll. Die Pläne dazu wurden jetzt der Öffentlichkeit vorgestellt.

Breite Zustimmung für das Programmkino wurde am Mittwoch im Kali signalisiert. FOTO: NIETHAMMER
Breite Zustimmung für das Programmkino wurde am Mittwoch im Kali signalisiert. Foto: Markus Niethammer
Breite Zustimmung für das Programmkino wurde am Mittwoch im Kali signalisiert.
Foto: Markus Niethammer

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen