Aktuell Gesellschaft

Frauen am Werk bieten Reutlinger Reparatur-Café

REUTLINGEN. Neben dem Reparatur-Café in Mittelstadt gibt es nun in Reutlingen ein zweites im »Wigwam-Haus« in der Hans-Reyhing-Straße 67. Das Projekt, das vom gemeinnützigen Verein »Frauen am Werk« ins Leben gerufen wurde, steckt noch in den Anfängen. Die Frauengruppe war zudem die treibende Kraft des gemeinschaftlich organisierten »Wigwam-Hauses«.

Ulrike Droll (links) und Hobby-Näherin Sibylle Höf vom Reparatur-Café: Gardinen zu kürzen oder Löcher in der Hose zu flicken geh
Ulrike Droll (links) und Hobby-Näherin Sibylle Höf vom Reparatur-Café: Gardinen zu kürzen oder Löcher in der Hose zu flicken gehört zum Spektrum der kostenlos angebotenen Dienstleistungen. FOTO: VEY
Ulrike Droll (links) und Hobby-Näherin Sibylle Höf vom Reparatur-Café: Gardinen zu kürzen oder Löcher in der Hose zu flicken gehört zum Spektrum der kostenlos angebotenen Dienstleistungen. FOTO: VEY

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen