Aktuell Reutlingen

Filmreise in die Vergangenheit

REUTLINGEN. Am Ende, irgendwann im Herbst, soll eine professionell produzierte DVD vorliegen, deutsch- und englischsprachig, 45 Minuten lang, mit zusätzlichen 45 Minuten Bonusmaterial; ein Stadtporträt Reutlingens, für das ausschließlich historisches Material verwendet wird. Das beginnt beim ältesten bekannten Reutlinger Filmdokument, dem Bericht über einen Faschingsumzug 1911, und reicht bis in die frühen 1980er-Jahre hinein, als sich die Stadt auf die Landesgartenschau vorbereitete. »Historischer Kompilationsfilm«, so nennt der Fachmann eine solche Zusammenstellung.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen