Aktuell Handwerk

Experte fürs Zerbrechliche: Glas kennt kein Pardon

REUTLINGEN. Meist kommt die Kundschaft mit betont eigenen Vorstellungen zu Udo Bethke. Irgendwo hat sie irgendetwas gesehen, das gefallen und sich im Oberstübchen eingenistet hat. Die Idee eines außergewöhnlich formschönen Glaswaschbeckens zum Beispiel oder eines Paravents in Tiffany-Technik. Die einen wünschen sich Butzenscheibenromantik fürs Esszimmer, die anderen peppiges Glasdesign im Sanitärbereich. Und wieder andere geben bei Kunst-Glaser Bethke berufstypische Brot-und-Butter-Arbeiten in Auftrag: Reparaturen.

Mit Pinsel und Schmelzfarbe hat Udo Bethke das Fenster für den »Raum der Stille« coloriert.
Mit Pinsel und Schmelzfarbe hat Udo Bethke das Fenster für den »Raum der Stille« coloriert.
Mit Pinsel und Schmelzfarbe hat Udo Bethke das Fenster für den »Raum der Stille« coloriert.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen