Aktuell Müll

Etelka Stoll aus Eningen kratzt Zigarettenkippen von Gehwegen

Ausgerüstet mit Schaschlikspieß, Plastikhandschuh und Tüte kratzt Etelka Stoll Zigarettenkippen von Gehwegen. Zigtausende kommen in wenigen Wochen zusammen. »Wenn man weiß, was für Auswirkungen die Schadstoffe im Filter auf das Wasser, die Tiere und die Pflanzen haben, dann muss man sich schon fragen, warum die Leute die Stummel einfach so wegwerfen«, sagt die 72-jährige Eningerin. Einen Feldzug gegen das Rauchen führt sie aber nicht

Annähernd 29 000 Zigarettenkippen hat Etelka Stoll in den vergangenen Wochen gesammelt.  FOTO: NIETHAMMER
Annähernd 29 000 Zigarettenkippen hat Etelka Stoll in den vergangenen Wochen gesammelt. FOTO: NIETHAMMER
Annähernd 29 000 Zigarettenkippen hat Etelka Stoll in den vergangenen Wochen gesammelt. FOTO: NIETHAMMER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen