Aktuell Biografie

Ein Leben für andere

REUTLINGEN. Es gibt Menschen, die viel zu schnell aus dem öffentlichen Gedächtnis verschwinden. Eine davon ist Elisabeth Zundel, einst eine herausragende Vertreterin der Reutlinger Frauen- und Arbeiterbewegung. Wer heute in Reutlingen nach dem Namen »Zundel« fragt, erntet zumeist nur Kopfschütteln. Dabei war Elisabeth Zundel vor nicht allzu langer Zeit vielen Reutlingern ein Begriff.

Elisabeth Zundel (1874 - 1957) engagierte sich für Frauen und sozial Schwache. Das Foto zeigt sie (Mitte, stehend) in ihrem Gart
Elisabeth Zundel (1874 - 1957) engagierte sich für Frauen und sozial Schwache. Das Foto zeigt sie (Mitte, stehend) in ihrem Garten in der Schlegelstraße; die anderen Personen auf dem Bild sind nicht namentlich bekannt. QUELLE: HEIMATMUSEUM
Elisabeth Zundel (1874 - 1957) engagierte sich für Frauen und sozial Schwache. Das Foto zeigt sie (Mitte, stehend) in ihrem Garten in der Schlegelstraße; die anderen Personen auf dem Bild sind nicht namentlich bekannt. QUELLE: HEIMATMUSEUM

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • endet nach 2 Wochen automatisch
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen