Aktuell Reutlingen

Ein Fall von maßloser Tierliebe

REUTLINGEN. Vermutlich fing alles ganz harmlos an. Der ältere Mann aus einer Gemeinde im Landkreis Reutlingen wollte mit einer Wellensittich-Zucht vermutlich aus seinem Hobby ein wenig Kapital schlagen. Doch irgendwann lief die Tierliebe völlig aus dem Ruder. Nach zwei folgenlosen Verwarnungen schritt das Kreisveterinäramt kurz vor Weihnachten ein und befreite 133 Wellensittiche aus einer nur anderthalb Quadratmeter großen Voliere. Die Vogelschar kam im Reutlinger Tierheim unter.

Glück im Unglück: Erst vor knapp zwei Jahren bekam das Reutlinger Tierheim seine große Voliere, in der sämtliche 133 Wellensitti
Glück im Unglück: Erst vor knapp zwei Jahren bekam das Reutlinger Tierheim seine große Voliere, in der sämtliche 133 Wellensittiche ausreichend Platz fanden. Noch immer tummeln sich hier 61 Vögel, die aus unartgerechter Massenhaltung befreit wurden. FOTO: ANSTÄDT
Glück im Unglück: Erst vor knapp zwei Jahren bekam das Reutlinger Tierheim seine große Voliere, in der sämtliche 133 Wellensittiche ausreichend Platz fanden. Noch immer tummeln sich hier 61 Vögel, die aus unartgerechter Massenhaltung befreit wurden. FOTO: ANSTÄDT

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen