Aktuell Brauchtum

Die Narren in der Region wollen wieder springen - nur wie wird das aussehen?

Die Pandemie hat dem närrischen Treiben im diesem Jahr nicht nur in der Region sondern bundesweit einen Strich durch die Rechnung gemacht. Keine Umzüge, keine Fasnet, keine Prunksitzungen, keine Bälle, keine närrischen Veranstaltungen für und mit Kindern - alles wurde abgesagt. Das soll 2022 auf keinen Fall wieder so werden. Vor allem die Kinder sollen wieder feiern können. Die Planungen laufen auch in der Region auf Hochtouren, doch über allem schwebt immer noch Corona.

Das sind ja schöne Aussichten auf die nächste Wochen: Mit einem Tänzchen durch die fünfte Jahreszeit – nicht nur beim Ahland-Hop
Getümmel am Straßenrand, wie hier in Rottenburg beim Umzug? In Corona-Zeiten für manche Menschen weiterhin schwer vorstellbar. Foto: Archiv: Jürgen Meyer
Getümmel am Straßenrand, wie hier in Rottenburg beim Umzug? In Corona-Zeiten für manche Menschen weiterhin schwer vorstellbar.
Foto: Archiv: Jürgen Meyer

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen