Aktuell Antrag

Die Jugend einbeziehen

REUTLINGEN. Die Grünen und Unabhängigen im Gemeinderat lassen nicht locker. Nachdem sie sich bereits in der Vergangenheit immer wieder für das Gendenken an die Opfer der Nazi-Herrschaft auch in Reutlingen eingesetzt hat, regt die vierköpfige Fraktion nun per Antrag an Oberbürgermeisterin Barbara Bosch die »Erstellung einer Gedenkkonzeption« an. Parallel dazu möchte die Reutlinger Frauengeschichtswerkstatt unter der Achalm sogenannte Stolpersteine installiert sehen, für die auch die Grünen bereits im Jahr 2005 im Gemeinderat geworben hatten. Eigentlich sogar erfolgreich.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen