Aktuell Gastronomie

Der Genuss steht auf der Speisekarte

REUTLINGEN. Den Freunden des guten Geschmacks wird das Wasser im Munde zusammenlaufen, wenn am Mittwoch, 20. Oktober, die erste Reutlinger Schlemmernacht zu Tisch bittet. Und das nicht etwa nur in einem Restaurant, sondern gleich in 15 Speise-Tempeln der Stadt. Die beteiligten Restaurant ziehen bei dieser Aktion an einem Strang, dennoch wird den Gästen in jeder Lokalität ein individuelles Drei-Gänge-Menü serviert.

Noch sind die Teller leer: Heinrich Engelhardt (»Maximilian«), Uwe Grauer (»Mezcalitos«, RGI) , Uwe Förster (»Culinarium«) und J
Noch sind die Teller leer: Heinrich Engelhardt (»Maximilian«), Uwe Grauer (»Mezcalitos«, RGI) , Uwe Förster (»Culinarium«) und Jörg Ottmar (RGI) (von rechts) werden mit ihren Schlemmernacht-Mitstreitern dafür sorgen, dass das am 20. Oktober nicht der Fall ist. Foto: Alexander Rabe
Noch sind die Teller leer: Heinrich Engelhardt (»Maximilian«), Uwe Grauer (»Mezcalitos«, RGI) , Uwe Förster (»Culinarium«) und Jörg Ottmar (RGI) (von rechts) werden mit ihren Schlemmernacht-Mitstreitern dafür sorgen, dass das am 20. Oktober nicht der Fall ist.
Foto: Alexander Rabe

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Mit PayPal bezahlen

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit kündbar 
Auswählen