Aktuell Unterhaltung

Der ganz normale Wahnsinn

REUTLINGEN. »Nein, ich bin nicht wie Papa. Ich bin kein gutgläubiger Trottel«, kontert Henri die ständigen Vergleiche seiner Schwester und Mutter. Jeden Freitagabend trifft sich die französische Familie in der Kneipe des verstorbenen Vaters. Dort wird gemeinsam gelacht, gelästert und gestritten. Ganz normales Familienchaos also, was die Truppe des Theaters »Mausefalle« im Stück »Familienbande« von Agnés Jaoui und Jean-Pierre Bacri unter der Regie von Frieder Leube bei der Premiere am Freitagabend im evangelischen Gemeindehaus Jubilate in Orschel-Hagen präsentiert.

Familie Mesnard in ihrer ganzen Pracht: Tochter Betty, Sohn Phillippe mit Ehefrau Yolande, die Mutter und Henri. FOTO: ANTZ
Familie Mesnard in ihrer ganzen Pracht: Tochter Betty, Sohn Phillippe mit Ehefrau Yolande, die Mutter und Henri. Foto: Anna Chatzinikolaou
Familie Mesnard in ihrer ganzen Pracht: Tochter Betty, Sohn Phillippe mit Ehefrau Yolande, die Mutter und Henri.
Foto: Anna Chatzinikolaou

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen