Aktuell Virus

Corona-Angst in Reutlingen: Desinfektionsmittel alle

Das Coronavirus hat seit einigen Tagen auch Baden-Württemberg erreicht. Gerüchte von ersten Fällen im Landkreis Reutlingen bestätigten sich nicht. Landrat Thomas Reumann sagte dem GEA am Freitagabend: Bei einer Person sei vorsichtshalber ein Abstrich gemacht worden, um eine Infektion auszuschließen; es bestehe ein »geringer« Verdacht. Der Abstrich werde am Montag untersucht. In Apotheken, China-Restaurants und Supermärkten macht sich trotzdem die erste Nebenwirkung des Virus bemerkbar: eine extrem große Verunsicherung der Bevölkerung.

Ein Schild an der Hirsch-Apotheke: Es gibt keinen Mundschutz und kein Desinfektionsmittel mehr. Foto: Markus Niethammer
Ein Schild an der Hirsch-Apotheke: Es gibt keinen Mundschutz und kein Desinfektionsmittel mehr.
Foto: Markus Niethammer

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen