Aktuell Reutlingen

Brückenschlag zu nächtlicher Stunde: 200 Betzinger beobachten das Spektakel

REUTLINGEN-BETZINGEN. 23 Meter lang, 2,90 Meter breit und satte acht Tonnen schwer - es war ein imposanter Koloss, der am späten Freitagabend von Altenburg über Kirchentellinsfurt und Wannweil nach Betzingen rollte: Mit einem Schwertransporter wurde die vorgefertigte Fuß- und Radbrücke, auf die die Betzinger schon so lange warten, an ihren Bestimmungsort gekarrt. In den Werkstätten der Firma Vogel in Altenburg hatte die Betzinger Firma Götz die Stahlteile zusammengeschweißt und vorbereitet, die bereits einen Ausflug in die Niederlande hinter sich haben. Denn nur dort gibt es die Spezialmaschinen, die den Krupp-Thyssen-Stahl in Form bringen können.

Millimeterarbeit: Mit einem Kran wurde die 23 Meter lange Brückenkonstruktion über die Echaz aufs vorgefertigte Fundament gehiev
Millimeterarbeit: Mit einem Kran wurde die 23 Meter lange Brückenkonstruktion über die Echaz aufs vorgefertigte Fundament gehievt. FOTO: NIETHAMMER
Millimeterarbeit: Mit einem Kran wurde die 23 Meter lange Brückenkonstruktion über die Echaz aufs vorgefertigte Fundament gehievt. FOTO: NIETHAMMER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen