Aktuell Jahresfeier

Ausklang mit Musik und Tanz

REUTLINGEN-SONDELFINGEN. »Let's dance!«, so hätte das Motto lauten können, denn bei der diesjährigen Jahresfeier des TSV Sondelfingen tanzten fast ausnahmslos alle. Auf der Bühne natürlich jene, die das beim TSV von Haus aus tun - vier in jeder Hinsicht sehenswerte, teils preisgekrönte Jazztanzgruppen. »Blau gegen Rot« hieß die Choreografie, in der die »Sweet Cherries« von Katharina Cseh Hip-Hop mit Akrobatik verbanden. Die »Black Dancers« um Ellen Raiser zeigten die energiegeladene Tanznummer, mit der sie bereits beim Stuttgarter GymFestival ein »Ausgezeichnet« eingeheimst hatten.

Martin Gerster, Andrea Tschan und Wolfgang Schmitt ehrten die langjährigen Mitglieder Paul Veith, Kurt Veith, Manfred Müller, Ma
Martin Gerster, Andrea Tschan und Wolfgang Schmitt ehrten die langjährigen Mitglieder Paul Veith, Kurt Veith, Manfred Müller, Marliese Schwab, Friedrich Mayer, Martha Schenk, Rainer Hack, Elsa Sautter, Dieter Jahn, Martin Röder, Birgit Walz, Judith Krohmer, Manfred Schenk, Frank Bieber, Peter Stängle, Beate Körner und Willi Hauber (oben von links). Fußballtrainer Timo Lurf wurde von verruchten »Damen« umgarnt, die »Rainfunkers« traten als Pagen und Zimmermädchen an, Vizevorstand Martin Gerster gratulierte Michael Pfeifer und Andreas Beck zum Aufstieg (unten von links). MONTAGE: SCHÄLE-SCHMITT
Martin Gerster, Andrea Tschan und Wolfgang Schmitt ehrten die langjährigen Mitglieder Paul Veith, Kurt Veith, Manfred Müller, Marliese Schwab, Friedrich Mayer, Martha Schenk, Rainer Hack, Elsa Sautter, Dieter Jahn, Martin Röder, Birgit Walz, Judith Krohmer, Manfred Schenk, Frank Bieber, Peter Stängle, Beate Körner und Willi Hauber (oben von links). Fußballtrainer Timo Lurf wurde von verruchten »Damen« umgarnt, die »Rainfunkers« traten als Pagen und Zimmermädchen an, Vizevorstand Martin Gerster gratulierte Michael Pfeifer und Andreas Beck zum Aufstieg (unten von links). MONTAGE: SCHÄLE-SCHMITT

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen