Aktuell Reutlingen

Alles dreht sich um die Glaubwürdigkeit

REUTLINGEN/TÜBINGEN. Ist die Hauptbelastungszeugin glaubwürdig? Sind es die Zeugen, die mehr oder weniger enge Kontakte zu den Reutlinger Hells Angels haben? Das sind die Fragen, um die sich im Prozess vor der Zweiten Großen Strafkammer des Tübinger Landgerichts inzwischen alles dreht. Dort hat sich, wie mehrfach berichtet, ein Mitglied der Rockergang wegen schweren Menschenhandels, Zuhälterei, Körperverletzung und Vergewaltigung zu verantworten.

Hells-Angels  ARCHIVFOTO: DPA
Weil er eine Zeugin im Gerichtssaal bedroht hat, hat das Reutlinger Amtsgericht einen 41 Jahre alten »Hells Angel« verurteilt. ARCHIVFOTO: DPA
Weil er eine Zeugin im Gerichtssaal bedroht hat, hat das Reutlinger Amtsgericht einen 41 Jahre alten »Hells Angel« verurteilt. ARCHIVFOTO: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen